Verziertes Kapalaset - 17,5cm
Verziertes Kapalaset - 17,5cm

Verziertes Kapalaset - 17,5cm

Listenpreis €121,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt.

Kapala ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet "Schädelschale", die im Idealfall aus dem oberen Teil des menschlichen Schädels hergestellt wird. In tibetisch-buddhistischen Thangkas erscheint die Schädelschale oft als Trankopfergefäß, das von einer zornigen tantrischen Gottheit in der Hand gehalten wird. Die Schädelschale trägt eine große Menge an Symbolik. Insbesondere dient er als ständige Erinnerung an die Vergänglichkeit und den Tod, das Schicksal aller Lebewesen, aber auf einer geheimen Ebene wird er auch mit der Glückseligkeit der höchsten Vollendung oder Erleuchtung assoziiert.


In der Vajrayana-Praxis gilt der Kapala als wesentliche tantrische Stütze, um den eigenen Schrein zu authentifizieren und zu energetisieren. Da jedoch Ritualgegenstände aus menschlichen Knochen nicht mehr ohne weiteres aus dem Himalaya exportiert werden können, erwerben die meisten Vajrayana-Praktizierenden ein Paar Kapalas aus einer Metalllegierung. Das passende Set wird sorgfältig auf dem persönlichen Schrein arrangiert, zusammen mit spezifischen ermächtigenden Substanzen, in Übereinstimmung mit der jeweiligen Sadhana-Praxis, die man praktiziert.


Die Kapala besteht aus schwerem, geschlagenem Kupfer und ist auf dem dazugehörigen dreieckigen Sockel montiert. Der Deckel ist mit einem 5-zackigen Halb-Vajra, einem stilisierten Doppel-Dorje-Motiv und einem geschnitzten Blumenmuster verziert. Der Sockel ist vollständig mit einem passenden geschnitzten floralen Motiv verziert, das drei lächelnde Schädelgesichter und einen Buchstaben aus der Rajana (Lantsa)-Schrift enthält.

Im zusammengefügten Zustand misst jede Kapala 17,5 cm Höhe und 9cm an der breitesten Stelle.

Hinweis: Diese werden als Paar verkauft. Wenn Sie eine einzelne Kapala benötigen, kontaktieren Sie uns bitte .


Language
English
Open drop down