Vollendetes Wirken

Vollendetes Wirken

Listenpreis €31,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt.

Only 1 left.

Taranathas Kommentar zum "König unter den Wegen des Strebens nach dem Vollendeten Wirken der Edlen" mit Ergänzungen von Khenpo Chödrag Rinpoche


"Vollendetes Wirken" bezeichnet ein Wirken, das völlig frei ist von jeglichem Streben nach Eigennutz und das ausschließlich auf das Wohl anderer - und zwar aller Wesen - ausgerichtet ist.


Ein solches Wirken zu entwickeln ist eines der wesentlichen Ziele im Mahayana, dem Großen Fahrzeug des Buddhismus. Zu diesem Zweck üben sich Praktizierende in sog. WEGEN DES STREBENS - auf tibetisch "Mönlam". Die im tibetischen Kulturkreis bekanntesten "Mönlam"-Verse sind "Die Wege des Strebens nach dem Vollendeten Wirken der Edlen", vielen auch als die "Samantabhadra-Wunschgebete" bekannt. Buddha lehrte sie als Teil des umfangreichen Avatamsaka-Sutra.


Taranathas Kommentar dazu, ein Juwel der tibetischen Literatur, wird mit diesem Buch zum ersten Mal deutschsprachigen Lesern zugänglich gemacht. Khenpo Chödrag Rinpoche, einer der wichtigsten Lehrer der Karma-Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus, gab ausführliche Erklärungen zu dieser Praxis und ergänzte damit Taranathas schriftlichen Kommentar mit wertvollen Ratschlägen zur Praxis dieser Wege des Strebens.

Produkt Details:

gebundene Ausgabe: 300 Seiten

Autoren: Jetsün Taranatha, Khenpo Chödrag Rinpoche , Alexander Draszczyk, Tina Draszczyk

Herausgeber: Bodhi Verlag

Sprache: Deutsch

ISBN: 9-783900-969110