Fein graviertes, erhobenes Mandalaset, oxidiertes Kupfer
Fein graviertes, erhobenes Mandalaset, oxidiertes Kupfer
Fein graviertes, erhobenes Mandalaset, oxidiertes Kupfer
Fein graviertes, erhobenes Mandalaset, oxidiertes Kupfer

Fein graviertes, erhobenes Mandalaset, oxidiertes Kupfer

Listenpreis €350,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt.

Elegantes 6-teiliges Mandala-Opfergabe-Set, handgefertigt in höchster Qualität, mit fein gravierten Details in mattiertem Kupfer. Das Set enthält ein oberes Ornament, 3 konzentrische Ringe mit einem 4. geschlossenen Sockel und eine erhöhte Plattform.

Das Set, das auf Ihrem Hausaltar als immerwährende Opfergabe aufgestellt werden soll, besteht aus fein graviertem Kupfer mit floralen Motiven und ist mit vergoldeten Verzierungen versehen. Auf der erhöhten Plattform befindet sich ein stilisiertes Doppel-Dorje-Blumenmotiv mit einem Rad der Freude in der Mitte. In die obere Blüte sind abwechselnd Türkis- und Korallen-Edelsteine eingelegt.

Mandala ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet 'Kreis', der das Zentrum und die Umgebung aufzeigt.

Die tibetisch-buddhistische Mandala-Opfergabe repräsentiert den gesamten idealisierten Kosmos einschließlich des mystischen Berges Sumeru, der Sonne, des Mondes, der Sterne, der Planeten, der Erde und der Ozeane, während die Reiskörner, die wir opfern, alle fühlenden Wesen, ihren Reichtum, ihre Freuden usw. darstellen. Mit diesem Ritualgegenstand bringt man den Buddhas und seinem Lehrer symbolisch alles Erdenkliche dar, wodurch man sich in Großzügigkeit übt und die beiden Arten von Verdienst erzeugt: den Verdienst der Weisheit und den Verdienst der Ansammlungen. Es wird gesagt, dass es dem Praktizierenden hilft, die Sechs Transzendenten Vollkommenheiten zu erreichen.

Die Ringe haben einen Durchmesser von 3,5- 13 cm und eine Höhe von 3,5 cm. Die erhöhte Plattform hat einen Durchmesser von 21,5 cm und ist 7 cm hoch. Das obere Ornament ist 10,5 cm hoch.

Handgefertigt in Nepal.