8 Glückssymbole Gebetsfahnen, 24x20cm

8 Glückssymbole Gebetsfahnen, 24x20cm

Listenpreis €12,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt.

Ashtamangala ist ein Sanskrit-Begriff für die 'Acht Verheißungsvollen Symbolen': das Muschelhorn, der endlose Knoten, das Paar goldener Fische, die Schatzvase, der Schirm, das Dharmachakra-Rad, das Siegesbanner und die Lotusblume. Diese 8 Symbole werden von den meisten östlichen Religionen, einschließlich des tibetischen Buddhismus, als heilig angesehen. Im alten Indien stellten sie Geschenke dar, die den Königen dargebracht wurden. Im Buddhismus stellen die Glückssymbole Opfergaben dar, die die Götter dem Buddha Shakyamuni unmittelbar nach seiner Erleuchtung darbrachten. Auf den einzelnen Gebetsfahnen erscheint jedes Symbol mit seinem Namen in tibetischer Schrift und seiner besonderen Eigenschaft in Englisch.

Es heißt, wenn Gebetsfahnen im Wind flattern, werden die spirituellen Kräfte der heiligen Bilder und Schriften vom Wind getragen, um die Elemente auszugleichen und Bereicherung und unterstützende Gelegenheiten zu erzeugen. Das Aufhängen von Gebetsfahnen wird als ein Akt des Verdienstes angesehen, der positive Möglichkeiten erhöht.

Generell sind montags und freitags die effektivsten Tage, um Ihre Gebetsfahnen aufzuhängen. Idealerweise sollten die Fahnen am Morgen aufgehängt werden. Wenn die Fahnen verblasst und bereit sind, ersetzt zu werden, werden sie üblicherweise vorsichtig abgenommen und verbrannt oder auf andere Weise respektvoll entsorgt. Für einen freudigen Start ins neue Jahr gilt das tibetische "Losar" (Neujahr) als die günstigste Zeit, um verblasste oder zerfledderte Gebetsfahnen zu ersetzen.

Set von 8 mehrfarbigen Fahnen. Jede Flagge misst 24x20cm. Komplette Länge mit den Schnüren ist ~2,2 Meter.